Telefon: 0163-3506373 Email: ladyreena@freenet.de


Dein Sinn ergibt sich aus dem Sinn der anderen, du magst wollen oder nicht. Deine Neigungen ergeben sich aus den Neigungen der anderen, du magst wollen oder nicht. Dein Tun ist Bewegung eines Spiels. Schritt eines Tanzes. Antoine de Saint-Exupéry, Antoine de Saint-Exupéry,


DBSM Gruppen Sessions

Meine BDSM Projekte und Gruppensession. Erlebe deine Fantasien

Nicht nur Sport ist im Verein am schönsten. ;-) ­Auch BDSM in der Gruppe als Gemeinschafts-Session kann faszinierend und geil sein. Interaktionen der Teilnehmer untereinander oder die Anwesenheit anderer. Die Bilder und Geräuschkulisse, welche du wahrnimmst, können unwahrscheinlich stimulierend und erregend sein.

Findest du während einer Session die Geräusche anderer anregend. Beflügelt Dich zu hören und zu sehen wie es anderen hilflosen Opfern, Gummipuppen und Objekten ergeht, oder nicht zu wissen was als Nächstes passiert deine Fantasie? Möchtest du vielleicht mit anderen Sklaven oder Gummiobjekten interagieren? Dann bist du meinen Events richtig. Wer die beschriebenen Fantasien Gummilabor/Rubberklinik, Dolls House usw.. geil findet, aber Wert auf Ruhe und ungeteilte Aufmerksamkeit der Domina/Fetischlady während der ganzen Session legt, ist mit einer Einzellsession besser beraten. Meine Grupensessions sind für solche Ansprüche nicht geeignet. Wir können alternativ gern Einzelsessions unter der Leitidee des Szenario einer Gruppensession machen.

Garantiert für alle Gruppensessions ist:

  • Tabus und Grenzen werden eingehalten
  • Kein anderer Teilnehmer wird dich unmaskiert sehen wenn du das nicht möchtest
  • Es gibt keinen Kontakt zu anderen Teilnehmern wenn du das nicht möchtest
  • Es ist genügend Spielzeug, Latex/Gummianzüge, Masken, Fesseln vorhanden um alle vollständig auszustatten und Hygiene zu garantieren. Alle Masken, Plugs, Spielzeuge welche an den jeweiligen Teilnehmern zum Einsatz kommen sind sauber, und desinfiziert.
  • Ein Vorgespräch ist inclusive.
  • Die Gruppensessions sind Anfänger geeignet.
  • Es agieren nur erfahrene, versierte Mitspielerinnen
  • Du bist nie alleine. In der Regel findet die Gruppensession so statt, das sich alle Teilnehmer sich in einem Raum befinden.

Das reale umzusetzen der Fantasien war ein langer Lernprozess. Neben dem fantasievollen Ausleben der BDSM Fantasien in einer Gemeinschaftssession fordert die Organisation für einen reibungslosen Ablauf, Erfahrung, Fantasie und viel Interesse. Im privaten Bereich und im professionellen Studio. Die Organisation solcher Events verlangt Zeit und Mühe. Das anpassen und optimieren von Abläufen, Plänen und Vorstellungen. Das bereitstellen und Planen von Ausstattung und Spielgeräten. Dabei werden neue Erkenntnisse und Feedback der Beteiligten von Veranstaltung zu Veranstaltung berücksichtigt. Das beseitigen von Schwachstellen, das "einbauen" neuer Möglichkeiten und Ideen.

Deshalb beschäftige mich schon seit Langem neben den üblichen Einzel Sessions mit meinen Fantasien, Vorstellungen, Wünschen und dem Umsetzen in einer Gruppensession. Neues erleben, Fantasien (er)leben machen und umsetzten. Ohne auf Langweilige 08/15 Massenabfertigung zu verfallen. Dabei lege ich besonderen Wert auf einen durchgehenden Spielfluss. Du tauchst idealerweise zu Beginn in die Fantasiewelt und deine Rolle ein und behältst sie die ganze Zeit über bei. Pausen, in denen andere intensiver bespielt werden, verbringst du fixiert und mit Reizstrom oder anderen Reizen stimuliert. So kommt keine lange Weile auf und die geile Spannung bleibt erhalten.

Wesentlich bei meinen Gruppensessions ist die Leitidee, die prägende Fantasie. Das Umfeld in welchen die Praktiken ausgeübt werden. So haben sich im Lauf der Zeit aus einer (Gummi) Gemeinschaftserziehung verschiedene Konzepte entwickelt. Gummilabor, Gummi-Total, Die Gummiklinik. Aber auch Ideen für eine Flag-Spanking Gemeinschaftssession, einen TV/Zofen/Sissy und einen Mittelalterevent habe ich ebenfalls schon lange. Vielleicht werden sie bald real. Hast du Interesse, trag dich zum Newsletter ein.

Welcher Event für dich richtig ist, entscheidet das Szenario und die Praktiken, welche dich interessieren. Deine Fantasie dich in einer Rolle als Gummiobjekt, Sklave, Spielzeug zu sehen, die dich erregt. Natürlich sind Praktiken für einen Event geeigneter als für andere. Beim Gummilabor passt selten Flag/Spanking. Für Katheter, Nadeln oder andere Klinikpraktiken ist die Gummiklinik geeignet, "Gummi ­Total" weniger. Weil im Szenario von "Gummi Total" die notwendige Ruhe fehlt und die erforderlichen hygienischen Verhältnisse schlecht zu gewährleisten sind. Wir können über alles reden, es gibt keine Dogmen. Ich entscheide jedoch, ob etwas passt und möglich ist. Kontaktiere mich und frage, wenn du Fragen hast.

Außerhalb von Gruppensessions gibt es als weitere Möglichkeit einer Session mit anderen Beteiligten private SM Spielpartys. Wenn wir diese selber veranstalten, kannst du als normaler Gast, oder in einer gewählten Rolle als Zofe, Bardame, Haussklave, Möbelstücks... teilnehmen. Du kannst auch als meine Partybegleitung an anderen Partys teilnehmen. Kontaktiere mich, wenn du Fragen oder Wünsche hast.

Für die meisten Gemeinschaftssessions bzw. Gemeinschaftsevents gibt es eigene Webseiten, um dir einen guten Überblick über das Szenario und die Idee zu geben.

Willst du keine Neuigkeit und keinen Termin verpassen, abboniere meinen Newsletter. Willst du mehr erfahren, besuche die verlinkten Seiten.

www.gummi-labor.com

www.gummi-total.com